__HOME  __SITEMAP/INDEX  __KONTAKT/©    __LINKS 


 
 
 
 

//
__Mediendesign
__Illustration
__Papiermechanik
__Schriften

_01 _02 _03 _04 _05 _06 _07 _08 _09 _10 _11 _12
_13 _14 _15 _16 _17 _18
__AKTUELLES
__BIOGRAFIE
© Michel M. - Diese Abbildung ist urheberrechtlich geschützt.

// Figuren
__Radieurorund
__Radieuroreck
 
// Anleitung
__Radieurorund ascii (PDF/65k)
__Radieurorund otf (PDF/85k)
__Radieuroreck (PDF/64k)
 
// Muster
__Radieurorund (PDF/187k)
__Radieuroreck (PDF/106k)
 
// Download:
__Download
 
 
__zurück

¬ 09 // »Ornamentfonts«

Radieurorund
Ein Font zur Erstellung von Ornamenten und periodischen Kachelungen. Dabei wird jedes Musterzeichen aus 5 Glyphen zusammengesetzt, die sich automatisch übereinanderlegen.

Das erste Zeichen ist immer das kleine »z«. Das ist die Basis und bestimmt die Grundfarbe der Kachel. Danach folgt ein Zeichen aus dem Block 2, danach aus dem Block 3, Block 4 und ab­schließend aus dem Block 5. Diese Reihenfolge ist unbedingt einzu­halten, da sonst die Ausrichtung der Zeichen nicht stimmt. Soll eine Kachel weniger graphische Elemente enthalten können leere Zeichen benutzt werden. Dafür enthält jeder Block jeweils ein solches Element.

Neu:  
Den Font gibt es jetzt auch als manuell gehinteten OpenType(TrueType)-Font mit Layout Features: Mit dem OpenType-Feature »Liga« (Ligaturen) kann durch das Ein- und Ausschalten des Features zwischen der Buchstaben- und Ornamentansicht gewechselt werden.

Und damit der Font schnell ausprobiert werden kann, gibt es ein paar vorgefertigte Kacheln dazu.